*1937 - †2008, aus Hitzacker/Elbe 

1952

2008
Matrose / Deck-Hand
1952: MS Desdemona
Fotos aus dem Album von Joachim Büdner, mit freundlicher Genehmigung des Museums Altes Zollhaus in Hitzacker
- 47 Fotos / 3 Min. Diaschau -

%%wppa%% %%slide=3%% %%align=center%%
You can pause the slideshow by moving the mouse on the photo.
Sie können die Diaschau pausieren lassen, wenn Sie die Maus auf ein Bild ziehen.
In Memoriam

Herr Büdner lebte in Hitzacker und sah vor seinem Fenster eines Tages zu Beginn des Jahres 2008 einen Wimpel, der dem Wimpel der Reederei A. Kirsten sehr ähnlich war. So kontaktierte er meine Tante, geb. Kirsten, die gerade in dieselbe Einrichtung gezogen war.

Ich besuchte Herrn Büdner zweimal Mitte des Jahres, er erzählte mir einige kleine Details aus seinem Leben an Bord der MS Desdemona. Unter anderem, dass er einmal in die offene Ladeluke heruntergefallen war und sich zum Glück nicht schwer verletzt hatte dabei.

Herr Büdner war der erste Kirsten-Fahrer, der mir seit Beginn der Arbeit an dieser Webseite begegnete.
Leider ging es ihm gesundheitlich nicht sehr gut. Er verstarb im August 2008. Ich bin froh, dass wir uns noch kennenlernen konnten. Joachim Büdner hat einen besonderen Platz in meiner Erinnerung, weil er der erste Kirsten-Fahrer war, den ich kennengelernt habe.

In seinem Zimmer hing ein Foto der Desdemona an der Wand, welches ich noch nicht hatte und das die Familie mir vererbt hat. Bevor er starb erlaubte er mir, seine Fotos, die er bereits verschenkt hatte, auf dieser Webseite, die ich ihm auf meinem Computer gezeigt hatte, zu benutzen.

Nur vier Monate nach ihm verstarb sein 8 Jahre älterer Bruder ebenfalls in Hitzacker. Die Familie und Eltern betrieben einst ein Geschäft der Hamburger Kaffee-Firma Thams & Garfs im Ort, in dem auch beide Söhne arbeiteten.

Die vielen schönen Fotos in mehreren Alben hat Herr Büdner zu Lebzeiten dem Museum "Das Alte Zollhaus" in Hitzacker vermacht.
Es sind viele Fotos aus dem Dorf/Stadtleben, aber auch viele aus der Seefahrer-Zeit.

Diese Schiffsbilder aus der Zeit von 1952 an Bord der Desdemona wurden mir für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben - vielen Dank an Herrn Lehmann.

12/2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.