Nachdem sich Helmut Messerschmidt diese Woche bei mir gemeldet hat, der zwischen 1962 und 1963 auf der VALERIA gefahren ist, suche ich nun nach genaueren Unterlagen zur Umbenennung in POLARIS. Da mir keine Firmenunterlagen zur Verfügung stehen, habe ich im Internet gesucht, bisher aber noch nichts gefunden, was erklärt, WANN genau das Schiff umbenannt wurde.

Herr Messerschmidt schreibt: „Ich habe als Decksjunge für Kirsten vom 1März 1962 bis zum 10 Feb. 1963 auf der “Valeria” DHEW -Brt 2372 gefahren. Und zwar in Charter für die holländische KNSM. Schornstein schwarz mit zwei wessen Ringen. Und zwar USA, Kanada, Westindien und Südamerika. Als 1. Off.war ein Herr Jargow. Beim Abmustern in Hamburg hat der 2 Off. Herr Kohnert unterschrieben.“
und
„KNSM = Koniglich Nederlands Stoomboot Matschappij. Diese Reederei hat den schwarzen Schornstein mit den zwei weissen Ringen. Am Schornstein erkannte man, dass das Schiff von der KNSM gechartert war.
Wir sind das ganze Jahr, März 62/Februar 63, unter deutscher Flagge und deutscher Besatzung gefahren, nur ein holländischer Supercargo war an Bord und für die Ladung zuständig. Noch ein Name ist mir eingefallen, der dritte Offizier hiess Bauditz.“

Ich fand im Internet bisher nur das, was auch im Buch von Herrn Detlefsen steht, dass Van Nievelt, Goudriaan & Co das Schiff übernahm, der Name Nicogo taucht auf. Und dass das Schiff 1962 verkauft wurde an die Holländer.

Das passt nicht zusammen….

Wer helfen und zur Aufklärung beitragen kann, möge sich gern melden bitte!

 

 

Valeria (5) wurde zu Polaris – aber wann und wie genau??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.