Dampfschiff Uranus wurde als Bamborough im September 1879 von der Werft T. & W. Smith, North Shields mit der Bau-Nr. 44 erstellt.
1874 ging sie nach Hamburg und wurde umbenannt in Uranus
Am 31.12.1981 bzw. 1899 übernahm A. Kirsten das Schiff.
Im Oktober 1914 wurde die Uranus weiterverkauft.
Am 13.1.1915 abgehend von Hamburg gen Stockholm auf Hasslö, eine Insel der Karlskrona Gemeinde, gestrandet, Totalverlust.
Ein Riss der Uranus
Uranus 1870 Riss
(Format grösser A4, daher leider abgeschnitten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.