Der Dampfer Titania (2) hatte seinen Stapellauf am 24.4.1912, Übergabe 5.6.1912, erbaut von der Werft Henry Koch AG in Lübeck, Bau-Nr. 214
Das Schiff fuhr nur wenige Jahre für A. Kirsten. 1914 an die Kaiserliche Marine und da als Marine Hilfslazarettschiff "G" geführt. Im Januar 1919 zurückgegeben.
Von Frankreich beschlagnahmt im Juni 1920, nach Haiphong gegangen, später nach Shanghai.
1938 als Blockschiff in der Kiangyin Sperre versenkt (China)
Titania (1912), als Marine-Hilfslazarettschiff "G"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.