Wir wurden von einer Familie in den Vereinigten Staaten kontaktiert, deren Vorfahren im Jahr 1881 mit der Ophelia, die das fünfte Schiff der damals ganz neuen Reederei A. Kirsten war, von Hamburg nach London und von da weiter nach New York gefahren sind. Auswanderer, die aus Preussen bzw. Polen kamen, ein junges Paar mit einem Kleinkind.

Das Hamburger Staatsarchiv hat ihnen die Seite der Passagierliste zugeschickt, in der die Vorfahren auftauchen. Allein die Namen zu recherchieren war sehr schwierig, denn sie wichen von den in Amerika benutzten Namen ab. Waren aber doch noch nah genug dran, und auch die Konstellation und die Geburtsdaten, als dass der Zusammenhang hergestellt werden konnte. Trotz unterschiedlicher Vornamen und Schreibweise des Nachnamens, der bei Abreise vom Polnischen eingedeutscht war.

Wir kommunizieren noch weiter dazu und ich habe auch einen Freund von mir in Polen involviert.

DS Ophelia (1) v. 1879 – Auswanderer
Markiert in:         

2 Gedanken zu „DS Ophelia (1) v. 1879 – Auswanderer

  • 11. Juli 2017 um 20:33
    Permalink

    Mein Vater ist als Jugendlicher auf der Ophelia gefahren. Er spricht sehr viel über diese schöne Zeit. Gibt es eine Möglichkeit ein Foto von der Ophelia zu bekommen? Evt. auch im Hafen Hamburg,… y.
    Ich könnte meinen Vater in diesem Zusammenhang fragen was Er noch aus der Zeit bei der Reederei A. Kirsten hat?!

    Beste Grüße,
    Jan Petersen

    Antworten
    • 25. Juli 2017 um 16:50
      Permalink

      Hallo Herr Petersen,
      wenn ich zurück bin von See werde ich mal zuhause nachsehen, ob ich ein Foto von der Ophelia habe. Welche war es denn, es gab ja mehrere. Bzw. in welchem Jahr war es? Fragen Sie Ihren Vater bitte gerne, ob er noch etwas hat aus der Zeit, wir freuen uns immer über Fotos (oder Unterlagen, bevor sie weggkommen). Beste Grüsse!
      JK

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.